Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll

Plakate für Hof- und Straßenfeste

Plakat und Flyer

Die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll veranstaltet jährlich im Frühjahr/Sommer ein Hof- und Straßenfest. Dieses Kinder- und Familienfest ist seit den 1980er Jahren ein fester Bestandteil des jährlichen Veranstaltungsprogramms der Einrichtung und bietet Attraktionen für Jung und Alt: Hüpfburg, Parkeisenbahn, Zirkuszelt, Bullriding und ein buntes Bühnenprogramm. Für das leibliche Wohl ist mit kulinarischen Köstlichkeiten, Getränken, Kaffee und Kuchen selbstverständlich gesorgt. Seit 2012 gestalte ich zu diesem Anlass die illustrierten Veranstaltungs-Plakate und -Flyer. So entstanden bisher Plakate zu den Maifesten 2012 und 2013, dem Frühlingsfest 2014 und den Junifesten 2015 und 2017 bis 2019.

Ein besonderer Event stellte das „Sommer-Special 2016“ dar: an drei aufeinander folgenden Tagen fanden Veranstaltungen unterschiedlichsten Charakters statt – den Auftakt bildete die Einweihung eines Mahnmals. Hintergrund dafür ist die erst in jüngster Zeit begonnene Debatte über die Jugendhilfelandschaft im Deutschland der Nachkriegszeit bis in die 60er Jahre hinein und der daraufhin eingeführte so genannte „Gefährdungsparagraph“ (Paragraph 8a SGB VIII): er soll verhindern, dass Kinder und Jugendliche in sozialen Einrichtungen besser geschützt werden, so dass die schrecklichen Ereignisse, wie sie in der Vergangenheit geschehen sind, sich nicht wiederholen können.

Die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe Hochzoll hat sich der eigenen Vergangenheit gestellt und beschlossen, mit der Einrichtung einer Gedenkstätte begangenes Unrecht offen zu dokumentieren. Mit diesem Mahnmal möchte die Einrichtung ihr Bedauern und ihre Lernfähigkeit ausdrücken und um Vergebung bitten.

Nach diesem Auftakt folgte das Hoffest am Tag darauf, schließlich endete die Veranstaltungsreihe mit einem Ehemaligentreffen.

Das Junifest 2017 hatte Musikfestival-Charakter: das Hoffest wurde zum Straßenfest erweitert, erstmals wurde die Karwendelstraße als Austragungsort mit in das Fest integriert. Auf einer Straßenbühne sorgten mit Paul Fogarty, Quincy und den Philomenas Tailors sorgen drei lokale und internationale Bands für Sommerfestival-Stimmung.

Im Sommer 2013 gab es zusätzlich einen „Spanischen Abend„: in Kooperation mit der Kinder-, Jugend und Familienhilfe Hochzoll veranstaltete die Augsburger Pfarrgemeinde Heilig Geist ein abendliches Fest mit kulinarischen und musikalischen Leckerbissen in spanischem Ambiente.

Alle Plakatmotive werden sowohl als A3-Plakat als auch als A6-Einladungs-Flyer gedruckt.

 

Ähnliche Projekte: